Coronavirus

Hinweise und Informationen zu Corona-Tests in der Praxis

Bitte lesen Sie diese Informationen und füllen anschließend das Formular online aus. Drucken Sie das Formular in keinem Fall aus!

Seit Auftreten des Coronavirus wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung und Verteilung möglichst gering zu halten.

Beachten Sie auch weiterhin die wichtigsten Verhaltensregeln: Abstand halten, Hygienemaßnahmen und Mund-Nasen-Schutz tragen.

Um eine Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden bzw. gering zu halten, ist es wichtig, dass Sie zunächst zu Hause bleiben und uns online oder telefonisch kontaktieren.

Corona-Symptome

  • Husten
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Störung des Geruchs-und/oder Geschmackssinns
  • Lungenentzündung

Weitere Symptome:
Halsschmerzen, Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Bindehautentzündung, Hautausschlag, Lymphknotenschwellung, Apathie, Benommenheit

Quelle: Robert-Koch-Institut, Berlin

In folgenden Fällen, ist eine Testung bei uns in der Praxis möglich:

  • bei Corona-Symptomen
  • bei Rückkehr von einer Reise oder aus dem Urlaub,  innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise, ggf. ein Wiederholungstest pro Person
  • bei Beschäftigten in Schulen / Kita / Kindertagespflege / Gemeinschaftseinrichtungen
  • wenn der Arbeitgeber eine Testung wünscht
  • wenn Sie selbst eine Testung wünschen

Testergebnisse

Die Proben werden mehrfach pro Tag vom Labor in der Praxis abgeholt. Das Ergebnis liegt in der Regel in der Zeit von 48-72 Stunden vor. Am Wochenende kann es zu Verzögerung kommen.

Wir informieren Sie, wenn bei Ihnen ein bestätigter Nachweis vorliegt. Sie selbst können Ihr Testergebnis auch online abrufen – hier klicken.

Testergebnisse nach Rückkehr von einer Reise sowie bei Beschäftigten in Schulen / Kita / Kindertagespflege / Gemeinschaftseinrichtungen können über einen individuellen QR-Code abgerufen werden, welchen Sie von uns erhalten.

Bitte beachten Sie: Testungen für einen Krankenhaus- oder Rehaaufenthalt erfolgen durch die jeweilige Einrichtung vor Ort. Testungen für die Aufnahme in Pflegeeinrichtungen oder für den ambulanten Pflegedienst erfolgen durch das Gesundheitsamt. Bei Kontakt zu Personen mit bestätigtem Coronatest wenden Sie sich bitte ebenfalls an das Gesundheitsamt.

Wurden Sie schon durch uns getestet?
Dann sind Ihre Daten bereit bei uns bekannt. Damit es für Sie schneller geht, benutzen Sie bitte dieses Formular – hier klicken.

Hinweis: Laut Landesgesundheitsministerium sind Testungen bei Beschäftigten in Schulen / Kita / Kindertagespflege / Gemeinschaftseinrichtungen in abwechselndem Turnus möglich - Kita-Beschäftigte und Kindertagespflegepersonen: KW 32, KW 34, KW 36, KW 38, KW 40 / Schulbeschäftigte: KW 33, KW 35, KW 37, KW 39, KW 41.
Hinweis: Sie haben angegeben, dass Sie eine Coronatestung als Wunschleistung durchführen lassen möchten. Bitte beachten Sie, dass hierfür Kosten entstehen, die Sie übernehmen müssen.

Wo finde ich weitere Informationen?