In Deutschland hat die Grippewelle offiziell begonnen, so meldet es die Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin.

Seit Saisonbeginn im Oktober 2019 sind bundesweit 13.350 durch Laboranalysen bestä­tig­te Fälle gemeldet worden, davon 4.439 in der vergangenen Woche. Bisher starben da­ran nachweislich 32 Menschen. Mehr als 3.500 Patienten wurden wegen Grippe im Kran­kenhaus behandelt. Gemeldet wurden zudem zum Beispiel 15 Ausbrüche in Kindergärten.

Da die Grippewelle noch Wochen dauern wird, ist auch jetzt noch eine Impfung sinnvoll.

Mehr im Artikel des Ärzteblattes:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/108848/Grippewelle-hat-begonnen

Foto: unsplash / Kelly Sikkema